Seit einigen Wochen besitzt die Grundschule fünf Android-Tablets.
Was machen wir damit? Welche Apps haben wir installiert?
Zuerst einmal nutzen wir die Tablets zum Üben.
Dazu setzen wir folgende Apps ein:


zur Förderung der Konzentration:

Grundsätzlich haben die Tablets keinen Zugang zum Internet, es sei denn, sie werden an meinen privaten Hotspot gekoppelt.
Dadurch ist ein unbeaufsichtigtes Surfen der Kinder unmöglich.
Für folgende Apps benötigen wir jedoch einen Internetzugang:
  • Daqri (kostenlos) - App zum Aufrufen von Augmented-Reality-Elementen
  • Actionbound (kostenlos) - App für geodatenbasierte Rallyes
Beide Apps bieten für den Sachunterricht interessante Möglichkeiten.

Daneben nutzen wir die Tablets als digitale Fotoapparate und demnächst auch als Videokamera.
So waren die Kinder z. B. im Schulgebäude auf der Suche nach Kugeln und konnten ihre Ergebnisse dann
über das interaktive Whiteboard allen Mitschülerinnen und Mitschülern präsentieren.


Diese Liste wird fortlaufend ergänzt.